Archäologisches Wandern

31.05.2021 Ulrike Steinkrüger

Teil 2: Vom Konzept zum offiziellen Buchprojekt

Seit sich die Idee, einen archäologischen Wanderführer zu schreiben, in meinem Kopf festgesetzt hatte, bis zum Beginn der Umsetzung hatte das Wandern selbst in dem fürs Reiten und Fahrradfahren populären Münsterland an Beliebtheit deutlich zugenommen. Die Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie sollten dies …

Archäologisches Wandern

24.05.2021 Ulrike Steinkrüger

Teil 1: Von der Idee zum Konzept

 

Schon als Teenagerin bin ich gerne wandern gegangen. Seit vielen Jahren ist das Wandern eines meiner favorisierten Hobbies. Als Stadtkind finde ich es einfach großartig, mich in mäßigem Tempo draußen in der Natur zu bewegen, fern von Autoabgasen, Baustellenlärm und Alltagssorgen.

Ein weiteres …

Die Pilgerrose kommt im Sauerland an

20.10.2020 Ulrike Steinkrüger

Am Mittwoch, den 14. Oktober hat der 2018 fertigstellte Pilgerrastplatz in Meschede-Remblinghausen eine weitere Bereicherung erhalten: zwei spanische Rosenstöcke mit enger symbolischer Verbindung zum Jakobsweg.

Vor drei Wochen sind die von Dr. Norman Sinclair aus Altenberge in Spanien bestellten Rosen in seinem Blumenladen in Lengerich angekommen und haben nun ein …

5. Workshop "Wege der Jakobspilger in Westfalen" 2020

02.10.2020 Felix Faasen

Workshop mit Einschränkungen, aber guter Laune

Mitte März legte das Corona-Virus den Betrieb auf dem Jakobsweg in Frankreich und Spanien für einige Monate lahm. Herbergen mussten schließen, Pilger konnten nicht mehr einreisen – und das mit der Hauptsaison vor Augen. Wer auf dem Jakobsweg pilgern wollte, musste nach Alternativen im …

"Hinter der zweiten Eiche links"

30.09.2020 Florian Jüngerich

Geländebegehung und Wegeforschung in Billerbeck

Als wir morgens in Münster aufbrachen, um in den umliegenden Feldern einer eventuellen Wallanlage in Billerbeck eine Begehung durchzuführen, konnten wir noch nicht ahnen, dass es der heißeste Tag im September werden sollte. Wir rechneten zwar mit warmen Wetter, aber dass das Thermometer in Spitze …

NEU: Urkunden für den westfälischen Camino

05.08.2020 Lea Kopner

Einer der langjährigen Forschungsbereiche der Altertumskommission ist die Wegeforschung, zu der auch das Projekt „Wege der Jakobspilger in Westfalen“ ins Leben gerufen wurde: Von 2002-2015 wurden anhand archäologischer Funde und historischer Quellen die Routen der mittelalterlichen Jakobspilger in Westfalen auf dem Weg nach Santiago de Compostela erforscht. Diese orientierten sich …

Mondschein bei Sonnenschein

03.06.2020 Ulrike Steinkrüger

Auf den Spuren alter Wegetrassen zwischen Grevenbrück und Finnentrop

Es ist erstaunlich, wie gut Wegeforschung inzwischen vom heimischen PC aus betrieben werden kann, denn digital verfügbare alte Karten und die online abrufbaren digitalen Geländemodelle (DGM) lassen die meisten Erhebungen und Eintiefungen auch in waldreichen Gebieten gut erkennbar werden – oft …

Reger Austausch und inspirierende Vorträge

03.12.2019 Altertumskommission für Westfalen

Der 4. Workshop zu den Wegen der Jakobspilger in Westfalen

Am 26.10. trafen sich wieder über 60 Pilger*innen, Aktive und Interessierte im LWL-Landeshaus zu informativen Vorträgen und einer angeregten Plenumsdiskussion.

Die vom Bereich Wegeforschung der Altertumskommission initiierte Veranstaltung bietet seit vier Jahren ein Forum zum Austauschen und Netzwerken, in dem …

Hohlweg und Steinbruch – Moderne Prospektion macht alte Strukturen sichtbar

26.08.2019 Felix Faasen

Digitales Geländemodell (DGM) zeigt Spuren eines bisher unbekannten Steinbruchs und Hohlweges in Nottuln.

Im Zuge der Recherchen zur Wegesituation in der Gemeinde Nottuln, Kreis Coesfeld, sind den Forscher*innen der Altertumskommission mehrere Hohlwegspuren und Gruben im Digitalen Geländemodell (DGM) aufgefallen. Die heutige Steinstraße in Nottuln, die auf einen älteren Weg zurückgeht, …