Rückkehr nach Rimbeck

10.06.2021

Die Digitalisierung der Megalithgräber kann weitergehen!

Mit dem Sinken der Corona-Zahlen in Münster durften wir Volos endlich wieder ins Feld. Nach einem halben Jahr im Homeoffice eine willkommene Abwechslung! Wie so oft ging es für uns ins Paderborner Land. Das Großsteingrab von Warburg-Rimbeck hatten wir eigentlich im vergangenen Herbst …

Kategorien: Methoden · Megalithik · Bei der Arbeit

Erste Etappen auf dem „Weg der großen Steine“

29.04.2021

Gräber in Heiden und Lotte sind Teil der Europäischen Kulturstraße „Megalithic Routes“

Große Steine, arrangiert zu auffälligen Ensembles, sind als Ausflugsziele beliebt, vor allem im westlichen Münsterland in Heiden und im nördlichen Münsterland bei Lotte-Wersen und Lotte-Halen. Dass es sich dabei um die ältesten noch erhaltenen Bauwerke aus Stein handelt, …

Kategorien: Megalithik · Was gibts neues?

Ein Fotomarathon in Ostwestfalen

04.12.2020

Auch in diesem Herbst hat die Altertumskommission die digitale Konservierung der westfälischen Megalithgräber weiter fortgesetzt.

Da im Frühjahr die fotografische Dokumentation ausgesetzt werden musste, hatten es sich die Volontär*innen der Altertumskommission Lea, Flo, Felix und Anne zum Ziel gesetzt, innerhalb von zwei Tagen gleich vier jungsteinzeitliche Großsteingräber aufzunehmen...

Kategorien: Methoden · Megalithik · Bei der Arbeit

Das inoffizielle Grabungstagebuch

08.10.2020

...der Forschungsgrabung an den Kleinen Sloopsteenen

Den Kleinen Sloopsteenen in Halen wurde bisher kaum Beachtung geschenkt. Wieso die Kleinen besuchen, wenn man sich auch die Großen Sloopsteene im benachbarten Wersen anschauen kann? Auch in der Forschung wurde das jungsteinzeitliche Großsteingrab bisher recht stiefmütterlich behandelt. Nun soll es jedoch mit …

Kategorien: Megalithik · Über uns · Bei der Arbeit · Was gibts neues?