Unter spanischer Sonne

25.06.2018

Jahrestagung „Megalithic Routes“ in Ainsa, Spanien (6.6. - 9.6. 2018)

Als Mitglied des Vereins „Megalithic Routes e.V“ ist die Altertumskommission Teil einer internationalen Gemeinschaft und stellt in diesem Zusammenhang westfälische Forschungen auf europäischer Ebene zur Diskussion. Ein guter Anlass ist hierfür die jährliche Mitgliederversammlung, die in diesem Jahr von den …

Kategorien: Megalithik · Bei der Arbeit · Was gibts neues? · Hinter den Kulissen

Jahreshauptversammlung 2018

09.05.2018

Am 4. Mai 2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Altertumskommission statt. Dieses Jahr trafen wir uns im Lippischen Landesmuseum Detmold.

Nach der Mitgliederversammlung, bei der die Mitglieder über die neuesten Ereignisse und den aktuellen Stand der verschiedenen Projekte der Altertumskommission informiert wurden, gab es ein Mittagessen im ägyptischen Restaurant Bastet. …

Kategorien: Veranstaltungen · Über uns · Bei der Arbeit · Was gibts neues?

Woher kamen die Westfalen?

27.04.2018

Altertumskommission untersucht Migration in der Archäologie

Waren Westfalen immer so bodenständig und heimatverbunden, wie es Ihnen der Dichter Heinrich Heine nachsagte? Sind sie vielleicht sogar stur und rückständig, wie sie der weltgewandte französische Philosoph Voltaire sah?

Ausgehend von dieser für Archäologen sehr jungen Sichtweise hat sich die Altertumskommission für Westfalen …

Kategorien: Bei der Arbeit · Was gibts neues? · Hinter den Kulissen

Praktikantinnen unterwegs

22.02.2018

Megaltihgrabuntersuchungen im Gelände

Nachdem wir Praktikantinnen bereits die Arbeit in Magazin und Büro kennengelernt hatten, ging es für uns beide zur Abwechslung mal ins Gelände. Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns zusammen mit Leo Klinke, Mitarbeiter im Megalithik-Projekt der Altertumskommission, auf, um zwei Fundorte im Kreis Steinfurt zu untersuchen. Das …

Kategorien: Methoden · Megalithik · Bei der Arbeit · Hinter den Kulissen

Auf den Spuren der ersten Bauern in Westerkappeln-Seeste

10.11.2017

Nachdem wir im Sommer bereits nach den Standspuren des einstigen Megalithgrabes in Westerkappeln-Seeste geforscht hatten (siehe Blogbeitrag), gab es nun wieder einen Anlass, ins Gelände zu gehen: auf dem Schachsel, einer bewaldeten Kuppe in Sichtweite zum ehemaligen Standort des Grabes, deuteten Lesefunde auf die Anwesenheit von neolithischen Bauern der Trichterbecherkultur. …

Kategorien: Methoden · Megalithik · Bei der Arbeit

Bei Wind und Wetter

03.03.2017

Wer glaubt, Archäologie sei eine Schönwetterdisziplin, der irrt. Zu viel Sonne, reflektierendes Licht und in voller Blüte stehende Bäume sind zwar eine schöne Nebenerscheinung, aber bei der archäologischen Spurensuche nicht immer von Vorteil. Dies gilt vor allem für unsere westfälischen Landwehren. Meistens noch als flache Wälle mitten im Wald erhalten, …

Kategorien: Landwehren · Bei der Arbeit

Ein Werkstattbericht

06.02.2017

Das frühmittelalterliche Ringschwert von Krefeld-Gellep wird neu geschmiedet

In der Schmiede von Stefan Roth bei Braunschweig geht es derzeit hoch her. Hier entsteht im Rahmen eines Forschungsprojektes von Altertumskommission, Freunde der Museen Burg Linn e. V. und LVR-Amt für Bodendenkmalpflege ein Nachbau des Ringschwertes aus dem frühmittelalterlichen Fürstengrab von Krefeld-Gellep. …

Kategorien: Methoden · 3D-Computertomografie · Bei der Arbeit